Bohème - Die Poetische Bühne
...

Kladower Hof

Den Kladower Hof dürfen wir gern als Kult-Gaststätte einordnen. 
Inge führt den Betrieb seit ca. 50 Jahren. Der Tresen und die Tresenrückwand sind noch Originale, auch die Einrichtung ist herrlich im warmen Holz beibehalten. Gardinen hängen an den Fenstern. 
Das mag erst einmal merkwürdig klingen, steckt aber voller Charme. Der Kladower Hof ist seit Jahrzehnten Treffpunkt für Musik, Fussball schauen, Skatspielabende. 
Sie treffen hier wahre Urkladower. 

Inges Enkel Simon (40) hat den Betrieb übernommen und bringt zusätzlichen Wind in die Gaststätte. Es finden nun auch Lesungen, Jazzabende und eben Theater statt. Die Offenheit der Besitzer für Neues ist großartig. Ich glaube, Simon hatte nicht geahnt, wie aufwändig es ist, mit einem Theaterensemble zu tun zu haben. Bühnenaufbau, Technikinstallation, Proben, Generalprobe bis dann endlich die Premiere und weitere Aufführungen möglich sind.  Einen Tisch bitte, einen Schirm dazu, Stühle umstellen, Tische raus, Leiter rein, Ruhe bitte... So ging´s die ganze Zeit. Und das bei laufendem Betrieb. Aber stets steht Simon an unserer Seite!  

Inge selbst hat vor 50 Jahren in Kladow Schauspiel gemacht und schwärmt noch immer davon. Manchmal zeigt sie sogar Fotos aus dieser Zeit. 

Der Kladower Hof ist also ein Muss, ein absolutes Original!
Danke Inge, danke Simon!